Ölen, fetten, pflegen - was ist wichtig?

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Ölen, fetten, pflegen - was ist wichtig?

Beitragvon damaltor » So, 05 Sep 2021, 22:34

Mein "neuer" 413 macht schon Spaß, und hat auch schon etwas Dreck gesehen. Freude!
Während ich in gut einer Woche nun Kennzeichen hole und danach dann auch Mal vorsichtig beim TÜV anklopfen will, möchte ich die Zeit nutzen und ein wenig Pflege betreiben. Das Fahrzeug ist ein gut genutztes, halbwegs gepflegtes Jagdauto gewesen, bevor es zu mir kam.
Ich habe erstmal einen Motorölwechsel gemacht, es waren noch etwa 2,5 Liter drin :| Getriebeöl und Differentialöl tausche ich auch, und bei der Gelegenheit werde ich auch Mal schauen was und wie viel noch im Lenkgetriebe drin ist.
Was sind noch Ecken, die gelegentlich Mal gefettet oder geölt werden sollten? Lohnt es sich die Freilaufnaben Mal aufzumachen? Sie sind leichtgängig und funktionieren prima. Wo sollte man noch Mal einen Blick drauf werfen? Welche Teile neigen zu Verschleiß, und welche werden gern zu wenig geölt oder gefettet?
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14

Re: Ölen, fetten, pflegen - was ist wichtig?

Beitragvon IKUZUS » So, 05 Sep 2021, 23:39

Also bei einem neuen Suzi kann ich empfehlen alle Öle zu wechseln. Man weiss nicht wann der Vorbesitzer diese gemacht hat, egal was gesagt wurde.

Kardanwellen kann man abschmieren, eventuell noch die Kreuzgelenke(aber nicht Orginal)
Kardanwelle hat gerne mal ein wenig Spiel, was durch das Fett ein wenig verringert wird.


Freilaufnaben...habe mal gelesen soll kein Fett rein, weil die sonst verkleben und nicht mehr gehen...(kommt auf Fett an)
Ich habe in meinem Graphitfett reingemacht und diese Funktionieren klasse (egal Winter oder Sommer)
Würde ich mal reinschauen, und dann mal gucken.

Was generell wenig gefettet wird sind die Achsdchenkel. Haben es aber teilweise sehr nötig.
2 Varianten bieten sich an:
1.alles neu machen und dann Fetten
Oder
2.man nehme das Rad ab und schraube den Oberen Kingpin raus. Darüber kann man Fett und die Achskugel bekommen. Aber Vorsicht sonst drückt man Fett und die Achse und zur Bremse raus. Aber gehen tut das.

Eventuell kann man die Radlager mam nachfetten...aber eher selten.

Ich hoffe ich konnte helfen.
IKUZUS
Forumsmitglied
 
Beiträge: 139
Registriert: Do, 12 Apr 2018, 19:46
Wohnort: Schwerte, nähe Dortmund
Meine Fahrzeuge: 92er Samurai Cabrio
85er SJ410

Re: Ölen, fetten, pflegen - was ist wichtig?

Beitragvon damaltor » Mo, 06 Sep 2021, 10:12

Das hilft - danke!
damaltor
Forumsmitglied
 
Beiträge: 38
Registriert: Do, 19 Aug 2021, 23:14


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder